Versandkostenfreie Lieferung im Standardversand ab 50,00 € Warenwert.

Schweißband Kuba, 2er Set - 7 x 8 cm

6,95 €
zzgl. Versandpauschale
inkl. 19% MwSt.
sofort lieferbar
Lieferzeit 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 7801

Schweißband Kuba, 2er Set - 7 x 8 cm - Details

Unsere Kuba Schweißbänder sind ideal für jeden Sportler, der auch auf dem Platz Flagge zeigen will. Das Kuba Schweißband für das Handgelenk nimmt die Feuchtigkeit optimal auf. Durch ihr Design sind unsere Schweißbänder natürlich auch als modisches Accessoire bestens geeignet! Sie sind elastisch und passen auf jeden Arm.

Weitere Details des Schweißband:

  • Größe: 7 x 8 cm

  • Material: 80% Baumwolle, 15% Polyamid, 5% Elasthan

  • waschbar mit der Hand

  • Neu und originalverpackt


Wenn Sie das Kuba Schweißband kaufen möchten, klicken Sie bitte auf den grünen Warenkorb-Button!

Ihr Schweißband Spezialist.

Flagge Kuba - Flaggenbeschreibung

Die Flagge Kubas wurde mit der Unabhängigkeit des Landes von Spanien im Jahre 1902 das erste Mal offiziell gehisst.

Sie besteht aus fünf gleich breiten, horizontal angeordneten Streifen in den Farben Blau und Weiß. Diese werden an der mastnahen Seite von einem roten, gleichschenkligen Dreieck überlagert. Im Zentrum des Dreiecks befindet sich ein weißer fünfzackiger Stern.

Maßgeblich an der Geschichte der kubanischen Flaggen beteiligt waren die Freiheitskämpfer Narciso López und Carlos Manuel de Céspedes. Beide setzten sich Mitte des 19. Jahrhunderts für eine Unabhängigkeit Kubas von Spanien ein, ersterer forderte dabei die anschließende Angliederung Kubas an die USA und wurde nach dem Scheitern seines Vorhabens die Spanier zu vertreiben, als Verräter hingerichtet.

Später wurde sein Entwurf der kubanischen Flagge jedoch trotzdem als Nationalflagge übernommen. Carlos Manuel de Céspedes, welcher im Unabhängigkeitskampf Kubas zwischen 1868 und 1898 aktiv war, konnte keine Mehrheit von seinem Entwurf überzeugen, da seine politische Forderung nach einer Abkehr von den USA bei den mächtigen Großgrundbesitzern des Kubas kein Gehör fand.

Immerhin wurde sein Flaggenentwurf als Gösch der Marine Kubas übernommen.