Versandkostenfreie Lieferung im Standardversand ab 50,00 € Warenwert.

Tischflagge Indien - 15 x 22 cm

9,95 €
zzgl. Versandpauschale
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Lieferzeit 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 2983

Tischflagge Indien - 15 x 22 cm - Details

Unsere Indien Tischflaggen sind aus reißfestem Polyester hergestellt. Der Sockel ist aus hochwertigem Holz gefertigt, klar lackiert und verleiht der Indien Tischflagge ein besonders edles Erscheinungsbild. Der ebenfalls aus Holz gefertigte Mast der Indien Tischflagge hat eine Länge von ca. 30 cm. Die indische Flagge selbst hat die Maße 15x22 cm.
Bei der Tischflagge handelt es sich um einen dezenten und stilvollen Artikel, der zahlreichen Orten eine persönliche Note verleihen kann – oder einfach Ihren Schreibtisch schmückt!

Weitere Details der Tischflagge:

Maße: 15 x 22 cm (Flagge), 32 cm hoch (Komplett)
Siebdruck mit hoher Farbbrillanz und sehr gutem Durchdruck.
Im Lieferumfang sind die Indien Flagge, der Mast und der Sockel enthalten. Die drei Teile lassen sich einfach zusammen stecken.

Wenn Sie die Indien Tischflagge kaufen möchten, klicken Sie bitte auf den grünen Warenkorb-Button!

Ihr Tischflaggen und Tischfahnen Spezialist.

Flagge Indien - Flaggenbeschreibung

Die Flagge Indiens wurde am 22. Juli 1947, etwa drei Wochen vor der offiziellen Unabhängigkeit Indiens von Großbritannien, offiziell eingeführt.

Die indische horizontale Trikolore besteht aus den Farben Safran, Weiß und Grün mit einem blauen Rad im Zentrum. Als Vorbild fungierte wahrscheinlich die irische Flagge, welche nahezu die gleichen Farben enthält, vor allem aber einen weißen Streifen in der Mitte, welcher auf der indischen Flagge als Friedenspuffer zwischen zwei Religionsgemeinschaften fungieren soll. Zusätzlich erlangte auch Irland vom Vereinigten Königreich die Unabhängigkeit.

Die Theorie wird gestützt durch die Tatsache, dass eine irisch stämmige Jüngerin von Swami Vivekananda, einem der wichtigsten hinduistischen Mönche seiner Zeit, Anfang des 20. Jahrhunderts die erste Idee zu einer indischen Nationalflagge überhaupt hatte. In Hindi, der Amtssprache in Indien, wird die indische Flagge auch Tiranga genannt, was nichts anderes als Trikolore bedeutet. Sie wurde von Pingali Venkayya, einem indischen Freiheitskämpfer und Geologen, entworfen und orientiert sich an der inoffiziellen Flagge des indischen Nationalkongresses von 1921. Diese setzte sich aus den Farben Rot, Weiß und Grün zusammen und in der Mitte befand sich ein einfaches Spinnrad (Charkha).

Die aktuelle Flagge Indiens, welche 1947 dann offiziell eingeführt wurde, führt Safran als oberste Farbe, da es die Entsagung und Distanziertheit gegenüber materiellen Werten verdeutlichen soll. Der weiße Streifen symbolisiert das Licht und den Weg zur Wahrheit. Der untere grüne Teil repräsentiert die Beziehung der Menschen zur Erde und dem Leben. Im Zentrum wurde das Charkha durch ein Dharmachakra ersetzt. Dabei handelt es sich um das Rad des Gesetzes des Dharma. Bei Dharma handelt es sich um einen Begriff aus dem Buddhismus und Hinduismus, welcher mit Gesetz, Gebrauch, Sitte, Moral oder Ethik am ehesten zu vergleichen ist. Das Chakra ist aber nicht nur ein Symbol der Tugendhaftigkeit, sondern auch ein Symbol des Fortschritts, der Dynamik und der friedlichen Veränderung.

In der neueren Version der indischen Flagge wurde also jeder Bezug auf Religion ausgespart. Wahrscheinlich um nach der religiös motivierten, nicht friedlichen, Abspaltung Kambodschas von Indien (in Kambodscha leben Großteils Muslime während in Indien der Hinduismus vorherrschende Religion ist) Fehlinterpretationen oder Provokationen zu vermeiden.

Die indische Flagge darf erst seit 2002 auch von Privatleuten verwendet werden, muss dabei allerdings immer mit Würde, Loyalität und Respekt behandelt werden.