Versandkostenfreie Lieferung im Standardversand ab 50,00 € Warenwert.

Tischflagge Kuba - 15 x 22 cm

9,95 €
zzgl. Versandpauschale
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Lieferzeit 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 4826

Tischflagge Kuba - 15 x 22 cm - Details

Unsere Kuba Tischflaggen sind aus reißfestem Polyester hergestellt. Der Sockel ist aus hochwertigem Holz gefertigt, klar lackiert und verleiht der Kuba Tischflagge ein besonders edles Erscheinungsbild. Der ebenfalls aus Holz gefertigte Mast der Kuba Tischflagge hat eine Länge von ca. 30 cm. Die kubanische Flagge selbst hat die Maße 15x22 cm.
Bei der Tischflagge handelt es sich um einen dezenten und stilvollen Artikel, der zahlreichen Orten eine persönliche Note verleihen kann – oder einfach Ihren Schreibtisch schmückt!

Weitere Details der Tischflagge:

Maße: 15 x 22 cm (Flagge), 32 cm hoch (Komplett)
Siebdruck mit hoher Farbbrillanz und sehr gutem Durchdruck.
Im Lieferumfang sind die Kuba Flagge, der Mast und der Sockel enthalten. Die drei Teile lassen sich einfach zusammen stecken.

Wenn Sie die Kuba Tischflagge kaufen möchten, klicken Sie bitte auf den grünen Warenkorb-Button!

Ihr Tischflaggen und Tischfahnen Spezialist.

Flagge Kuba - Flaggenbeschreibung

Die Flagge Kubas wurde mit der Unabhängigkeit des Landes von Spanien im Jahre 1902 das erste Mal offiziell gehisst.

Sie besteht aus fünf gleich breiten, horizontal angeordneten Streifen in den Farben Blau und Weiß. Diese werden an der mastnahen Seite von einem roten, gleichschenkligen Dreieck überlagert. Im Zentrum des Dreiecks befindet sich ein weißer fünfzackiger Stern.

Maßgeblich an der Geschichte der kubanischen Flaggen beteiligt waren die Freiheitskämpfer Narciso López und Carlos Manuel de Céspedes. Beide setzten sich Mitte des 19. Jahrhunderts für eine Unabhängigkeit Kubas von Spanien ein, ersterer forderte dabei die anschließende Angliederung Kubas an die USA und wurde nach dem Scheitern seines Vorhabens die Spanier zu vertreiben, als Verräter hingerichtet.

Später wurde sein Entwurf der kubanischen Flagge jedoch trotzdem als Nationalflagge übernommen. Carlos Manuel de Céspedes, welcher im Unabhängigkeitskampf Kubas zwischen 1868 und 1898 aktiv war, konnte keine Mehrheit von seinem Entwurf überzeugen, da seine politische Forderung nach einer Abkehr von den USA bei den mächtigen Großgrundbesitzern des Kubas kein Gehör fand.

Immerhin wurde sein Flaggenentwurf als Gösch der Marine Kubas übernommen.