Versandkostenfreie Lieferung im Standardversand ab 50,00 € Warenwert.

Tischflagge Pakistan - 10 x 15 cm

4,95 €
zzgl. Versandpauschale
inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Lieferzeit 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 3745

Tischflagge Pakistan - 10 x 15 cm - Details

Unsere Pakistan Tischfahnen sind aus reißfestem Polyester hergestellt. Der Sockel und der Mast der Tischfahne sind aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Der Mast hat eine Länge von 25 cm und in Kombination mit dem Ständer eine Gesamthöhe von ca. 30 cm. Die Pakistan Fahne selbst ist 10x15 cm groß.
Unsere Pakistan Tischfahnen eignen sich hervorragend als Dekoration zu diversen Anlässen und verleihen jedem Schreibtisch eine individuelle Note.

Weitere Details der Tischfahne:

Maße: 10 x 15 cm (Flagge), 30 cm hoch (Komplett)
Siebdruck mit hoher Farbbrillanz und sehr gutem Durchdruck.
Im Lieferumfang sind die Pakistan Flagge, der Mast und der Sockel enthalten. Die drei Teile lassen sich einfach zusammen stecken.

Wenn Sie die Pakistan Tischfahne kaufen möchten, klicken Sie bitte auf den grünen Warenkorb-Button!

Ihr Tischflaggen und Tischfahnen Spezialist.

Flagge Pakistan - Flaggenbeschreibung

Die Flagge Pakistans wurde am 14. August 1947 erstmals offiziell gehisst.

Sie besteht aus einem weißen mastnahen Balken, welcher die nichtmuslimische Minderheit in Pakistan repräsentiert. Der Rest der pakistanischen Flagge ist in der Farbe des Islams Grün gehalten.

In der Mitte der Pakistan Flagge befinden sich die islamischen Symbole, der Halbmond mit Stern, auch wenn diese einen nichtreligiösen Ursprung haben, der bei dem osmanischen Kalifat liegt. Gleichzeitig werden den religiösen Symbolen der pakistanischen Flagge zusätzliche Bedeutungen zugesprochen. So repräsentiert die weiße Mondsichel den Fortschritt, während der weiße Stern Licht und Wissen darstellen soll.

Pakistan selbst erlangte 1947 die Unabhängigkeit von Indien. Der große Wunsch Mahatma Gandhis nach einem einheitlichen Indien ging also nie in Erfüllung. Im Land hatte sich eine starke Opposition breit gemacht, die eine Abspaltung der vorwiegend muslimischen Teile Indiens zu einem eigenen Land forderten.

1956 rief Pakistan dann die erste islamische Republik der Erde aus. Die heutigen Landesgrenzen wurden aber erst 1971 festgelegt, nachdem Ostpakistan von Pakistan unabhängig wurde und sich als Bangladesch bezeichnete.